TAG Heuer wird Titelsponsor für Porsche Esports Supercup

0

This article is also available in: English (Englisch)

TAG Heuer ist zum neuen Titelsponsor der virtuellen Rennserie von Porsche ernannt worden, die damit nun als Porsche Tag Heuer Esports Supercup firmiert. Die Online-Rennserie wurde von Porsche und dem Unternehmen iRacing ins Leben gerufen, das sich auf realistische Online-Rennsimulationen spezialisiert hat.

Insgesamt nehmen 40 neue und alte Fahrer an der Meisterschaft teil, darunter der Australier Josh Rogers, der im letzten Jahr den Titel geholt hat, der deutsche Zweitplatzierte Maximilian Benecke und der Brite Sebastian Job, der Dritter wurde. Mit TAG Heuer als neuem Titelsponsor möchte Porsche seine virtuelle Rennserie weiter ausbauen.

Kjell Gruner, der Vizepräsident Marketing von Porsche, erklärte dazu: „Porsche steht für außergewöhnliche Erfahrungen. E-Sport-Rennen bieten vielen Fans unserer Marke so ein emotionales Porsche-Erlebnis, und der Porsche TAG Heuer Esports Supercup ist unsere wichtigste virtuelle Rennserie.”

Steve Myers, der Produktionsleiter für Motorsport-Simulationen bei iRacing, fügte hinzu: „Die Geschichte von Porsche und TAG Heuer in echten Rennen ist beispiellos, und wir freuen uns über ihre Unterstützung für diese erstklassige E-Sport-Rennmeisterschaft einer Marke.”

Der Rundenplan des Porsche TAG Heuer Esports Supercup 2020 umfasst die Einführung zahlreicher neuer Strecken für dieses Jahr. Die Vorsaisontests beginnen am 28. März auf der Rennstrecke Circuit de Barcelona-Catalunya.

Share.

About Author

Comments are closed.