Pirelli entwickelt Reifen für Ferrari 488 Evo

0

This article is also available in: English (Englisch)

Pirelli hat einen neuen Reifen für den Ferrari 488 Evo konzipiert. Der Pirelli P Zero DHA wird ab der Saison 2020 für alle vier Meisterschaften der Ferrari Challenge am neuen 488 Evo montiert.

Ingenieure des Reifenherstellers haben etwa sieben Monate eng mit dem italienischen OEM zusammengearbeitet, um diesen neuen Reifen zu entwickeln. Ausgangspunkt für die neue Variante des P Zero, der in den Größen 275/675-19 DHA (vorn) und 315/705-19 DHA (hinten) erhältlich sein wird, war ein virtuelles Modell.

Seine Merkmale wurden dann durch Prüfungen im Labor validiert. Es folgten Praxistests auf sieben europäischen Rennstrecken, darunter Vallelunga, Mugello, Le Castellet und Silverstone. Der Reifen mit neuer Laufflächenmischung wird in der Motorsport-Produktionslinie des rumänischen Pirelli-Werks gefertigt, aus der auch die Reifen für die Formel 1 stammen.

Mario Isola, der Leiter Formel 1 und Autorennen bei Pirelli, sagte dazu: „Die Ferrari Challenge steht für eine wichtige technische Zusammenarbeit, denn sie ermöglicht es unseren Ingenieuren, unter extremen Bedingungen Lösungen zu entwickeln, die dann auf unsere Straßenwagenreifen übertragen werden können.“

Share.

About Author

mm

Sam joined the UKi Media & Events automotive team in 2017, having recently graduated from the University of Brighton with a degree in journalism. For the newest addition to the editorial team, stepping into the assistant editor position signalled the start of a career in the subject he studied. Now deputy editor for Professional MotorSport World and Engine + Powertrain Technology International, Sam writes content for both of the magazines and websites.

Comments are closed.