Partnerschaft zwischen Mercedes-AMG Formula One und AMD

0

This article is also available in: English (Englisch)

Das Team Mercedes-AMG Petronas Formula One hat ein mehrjähriges Partnerschaftsabkommen mit dem Hochleistungsrechenunternehmen AMD unterzeichnet. Im Rahmen der neuen Partnerschaft wird der Teampilot Lösungen von AMD dazu nutzen, verschiedene Arbeitsbereiche zu optimieren.

„Wir von AMD sind dann am besten, wenn wir disruptive Technologien schaffen, die die Grenzen des Machbaren im Hochleistungsrechnen verschieben”, erklärte John Taylor, Chief Marketing Officer von AMD. „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Team Mercedes-AMG Petronas Formula One, das technologisch immer absolut an der Spitze steht.”

Durch die neue Partnerschaft wird beim Teamfahrzeug für 2020 auf beiden Seiten des Cockpits, auf den Rennanzügen der Fahrer sowie der Kleidung des Teams und an der Engineering-Station das AMD-Logo zu sehen sein. Das Team Mercedes-AMG Petronas Formula One schickt seinen Formel-1-Wagen für 2020 am 14. Februar zum ersten Mal ins Rennen.

Toto Wolff, Teamleiter und CEO des Teams Mercedes-AMG Petronas Formula One Team, fügte hinzu: „Wir freuen uns, dass AMD unser Team als Partner begleitet, und sind gespannt auf diese Reise, bei der wir mit ausgefeilten Lösungen bisher ungenutztes Leistungspotenzial freisetzen werden.”

Share.

About Author

mm

Sam joined the UKi Media & Events automotive team in 2017, having recently graduated from the University of Brighton with a degree in journalism. For the newest addition to the editorial team, stepping into the assistant editor position signalled the start of a career in the subject he studied. Now deputy editor for Professional MotorSport World and Engine + Powertrain Technology International, Sam writes content for both of the magazines and websites.

Comments are closed.