Safety-Car-Partnerschaft zwischen McLaren und British GT verlängert

0

This article is also available in: English (Englisch)

McLaren hat sein Engagement als offizieller Safety-Car-Partner für die fünfte Saison in Folge verlängert.

Das 720S beschleunigt in 2,9 Sekunden von 0 auf 99 km/h und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 341km/h. Es wird eine Rekordzahl von GT3- und GT4-Wagen auf der Rennstrecke unterstützen und alle Aspekte der Saison 2020 managen und koordinieren. Das Supercar in Papaya-Orange mit blauer Rennlackierung wurde dieses Jahr auf den Stand des neuesten Formel-1-Wagens MCL35 gebracht, den das Unternehmen im Februar an seinem Hauptsitz präsentierte.

An der diesjährigen GT-Meisterschaft nehmen unter den McLaren-Kundenrennteams Balfe Motorsport, Optimum Motorsport und 2 Seas Motorsport vier Pendants zum 720S GT3 sowie acht weitere McLaren-Modelle 570S GT4 teil.

Ian Morgan, Motorsportdirektor bei McLaren, sagte dazu: „Wir haben mehr McLaren-Kundenrennteams im Teilnehmerfeld als je zuvor. Ich freue mich deshalb, dass das Feld einmal mehr vom Safety Car 720S angeführt wird. Die Beziehung zur Meisterschaft wird von Jahr zu Jahr stärker und für unsere Kunden ist sie eine großartige Gelegenheit, die GT3- und GT4-Varianten der McLaren-Straßenfahrzeuge auf der Rennstrecke zu sehen.”

Share.

About Author

Comments are closed.