Pirelli präsentiert ersten WRC-Reifen für 2021

0

This article is also available in: English (Englisch)

Das italienische Unternehmen Pirelli hat mit der Entwicklung seines Reifensortiments für die Rallye-Weltmeisterschaft 2021 begonnen, deren einziger Zulieferer es ist. Der erste Reifen des WRC-Sortiments 2021 wurde beim GP Ice Race 2020 vorgestellt.

Der Spike-Reifen Sottozero Ice J1 nach schwedischen Vorgaben (in der Größe 205/65 R15) wird ab der nächsten Saison von den WRC-Wagen der Königsklasse verwendet. Die Lauffläche der Reifen zeichnet sich durch robuste Blöcke aus und ihre 7-mm-Spikes besitzen eine Wolframspitze.

Der „schwedische” Sottozero Ice macht sich die firmeneigenen Technologien von Pirelli voll zunutze: Die Spikes werden hier schon während der Vulkanisierung eingearbeitet, statt erst nachträglich in den Reifen eingesetzt zu werden. Diese Technologie wird ausschließlich von Pirelli angewandt. Sie begünstigt den Rückhalt der Spikes, wodurch im Wettbewerb die maximale Performance begünstigt wird.

Terenzio Testoni, Leiter der Rallye- und Geländeaktivitäten bei Pirelli, sagte dazu: „Die vereiste Strecke bietet einen spektakulären Schauplatz, auf dem Autos aus verschiedenen Epochen gegeneinander antreten. Die von Pirelli extra für diese Bedingungen konzipierten Reifen machen die Sache dabei besonders spannend.”

Share.

About Author

mm

Sam joined the UKi Media & Events automotive team in 2017, having recently graduated from the University of Brighton with a degree in journalism. For the newest addition to the editorial team, stepping into the assistant editor position signalled the start of a career in the subject he studied. Now deputy editor for Professional MotorSport World and Engine + Powertrain Technology International, Sam writes content for both of the magazines and websites.

Comments are closed.