M-Sport Polen plant Fiesta R1 Trophy für Deutschland

0

This article is also available in: English (Englisch)

Wie M-Sport Polen bekannt gab, plant der Rennstall, seine Serie an Markenmeisterschaften um eine Ford Fiesta R1 Trophy in Deutschland zu erweitern. Das Team eruiert derzeit das Interesse unter potenziellen Fahrern und ist auf der Suche nach Partnern, um diese Serie zu realisieren.

Als erste Stufe auf der „Ladder of Opportunity“ von Ford wurde der Fiesta R1 als Fahrzeug für die künftige Serie gewählt. Der nach FIFA-Standards homologierte Fiesta R1 verfügt über dieselbe DNA wie sein Pendant R2 und kann leicht nachgerüstet werden.

„Wir führen bereits ähnliche Programme in einer Reihe von europäischen Märkten durch, doch dies wäre die erste Serie, die ausschließlich dem Ford Fiesta R1 gewidmet ist. Dies wäre somit eine tolle Gelegenheit, junge Menschen für den Motorsport zu begeistern“, so Maciej Woda, Geschäftsführer von M-Sport Polen.

Nachdem es schon vergleichbare Programme in Estland, Italien, Finnland und Großbritannien gibt, würde die Trophy jungen Fahrern ermöglichen, auf der Weltbühne in Erscheinung zu treten, denn der Gesamtsieger sichert sich die Förderung für die FIA Junior WRC.

Share.

About Author

mm

Sam joined the UKi Media & Events automotive team in 2017, having recently graduated from the University of Brighton with a degree in journalism. For the newest addition to the editorial team, stepping into the assistant editor position signalled the start of a career in the subject he studied. Now deputy editor for Professional MotorSport World and Engine + Powertrain Technology International, Sam writes content for both of the magazines and websites.

Comments are closed.