Jenson Team Rocket RJN startet bei der GT World Challenge Europe mit 720S GT3

0

This article is also available in: English (Englisch)

Jenson Team Rocket RJN hat bestätigt, dass man in der Saison 2020 mit einem McLaren 720S GT3 an der GT World Challenge Europe teilnehmen wird. Das Team wird alle fünf Termine im Endurance-Cup-Kalender wahrnehmen, darunter auch eine Runde bei der Intercontinental GT Challenge, dem 24-Stunden-Rennen von Spa.

„Es ist großartig, dass Jenson Team Rocket RJN 2020 zur Kundenrennfamilie stößt”, freute sich Ian Morgan, Motorsportdirektor bei McLaren Automotive. „Die GT World Challenge Europe ist die wohl größte Herausforderung von GT3-Rennen und zum Jahresauftakt hat der 720S GT3 bei seiner ersten Teilnahme am 12-Stunden-Rennen von Bathurst letztes Wochenende ein starkes Ergebnis abgeliefert.”

Das vom früheren Formel-1-Fahrer Jenson Button gegründete Jenson Team Rocket RJN nahm zum ersten Mal an der GT World Challenge Europe teil und sicherte sich beim Silver Cup des 24-Stunden-Rennens von Spa den 4. Platz.

„Das Fahrerlager der GT World Challenge Europe wird von Jahr zu Jahr stärker und das Rennen gehört zu den besten der Welt”, fügte Button hinzu. „Unser Team hat enorme Erfahrung und unser Auto hat bereits bewiesen, dass es Rennen gewinnen kann. Deshalb blicken wir voller Zuversicht auf die neue Saison.”

Share.

About Author

mm

Sam joined the UKi Media & Events automotive team in 2017, having recently graduated from the University of Brighton with a degree in journalism. For the newest addition to the editorial team, stepping into the assistant editor position signalled the start of a career in the subject he studied. Now deputy editor for Professional MotorSport World and Engine + Powertrain Technology International, Sam writes content for both of the magazines and websites.

Comments are closed.