IMG wird Rennwagen des Projekts E für 2020 vorstellen

0

This article is also available in: English (Englisch)

IMG hat bestätigt, dass es am Freitag, dem 13. September, auf der Neste World RX in Lettland seinen Rennwagen des Projekts E vorstellen will. Dieses Elektrofahrzeug wird Teil der Elektro-Entwicklungsserie 2020 sein.

Das Projekt E ist ein gemeinsames Projekt der IMG und des österreichischen Unternehmens Stohl Advanced Research and Development (STARD). Der Rennwagen wird das E-Antriebsstrangsystem REVelution von STARD nutzen und damit eine kombinierte Leistung von bis zu 613 PS, ein Drehmoment von 1100 Nm und eine Spitzengeschwindigkeit von 240 km/h erreichen.

Projekt E wird die elektrisch angetriebenen Autos im Rahmen desselben Veranstaltungskalenders wie für die traditionellen World RX Supercars und auf ausgesuchten europäischen Strecken des Wettbewerbs 2020 präsentieren.

Ziel der Rennserie ist die Bewertung von E-Rennautos in einer WRX-Umgebung und in Übereinstimmung mit dem Elektrifizierungsplan der FIA World Rallycross Championship.

“Die offizielle Vorstellung des Rennwagens des Projekts E auf der Neste World RX in Lettland ist ein wichtiger Meilenstein auf unserem Weg mit dem Ziel, die Elektrifizierung in die FIA World Rallycross Championship einzuführen“, sagte Paul Bellamy, Senior Vice President von IMG Motorsports.

Share.

About Author

mm

Sam joined the UKi Media & Events automotive team in 2017, having recently graduated from the University of Brighton with a degree in journalism. For the newest addition to the editorial team, stepping into the assistant editor position signalled the start of a career in the subject he studied. Now deputy editor for Professional MotorSport World and Engine + Powertrain Technology International, Sam writes content for both of the magazines and websites.

Comments are closed.