Bryan Herta Autosport nimmt mit drei Hyundai Veloster N TCR an der IMPC-Meisterschaft teil

0

This article is also available in: English (Englisch)

Bryan Herta Autosport (BHA) und Curb Agajanian haben ihre Pläne bekannt gegeben, bei der Michelin Pilot Challenge 2020 der IMSA drei Hyundai Veloster N TCR ins Rennen zu schicken. Alle vier BHA-Piloten von 2019 werden auch in dieser Saison auf der Liste stehen.

Bryan Herta, Eigentümer des BHA-Teams: „Hyundai hat sich über mehrere Plattformen sehr schnell als ernsthafter Konkurrent im weltweiten Motorsport etabliert. Da lag es nahe, Mark Wilkins und Michael Lewis [sowie]Mason Filippi und Harry Gottsacker für eine weitere Saison antreten zu lassen. [Und] mit Gabby Chaves und Ryan Norman verspricht diese Saison sogar noch erfolgreicher zu werden.”

Das BHA-Team hat kürzlich die Testphase beim Daytona International Speedway abgeschlossen, indem es am Roar Before the Rolex 24 der IMSA teilnahm.

Chaves ergänzte: „Das Engagement von Hyundai bei diesem Programm und bei der Entwicklung des Veloster N TCR ist wirklich einzigartig. Für einen solchen Hersteller zu fahren ist ein echtes Highlight in der Karriere eines Rennfahrers. Ich bin schon sehr gespannt, was wir gemeinsam erreichen können.“

Share.

About Author

mm

Andrew Charman is a regular contributor to PMW. He has been working in motorsport for more than 35 years, specialising in Touring Cars and US motorsport, particularly NASCAR.

Comments are closed.