McLaren Customer Racing aktualisiert den 570S GT4 für 2020

0

This article is also available in: English (Englisch)

McLaren Customer Racing hat seinen Rennwagen 570S GT4 für 2020 aufpoliert. Es gibt jetzt optional einen neuen Bremssatz, der den Schwerpunkt auf längere Langstreckenrennen legt. Er ermöglicht eine überragend konsistente Bremsleistung und weniger Qualitätsverlust.

Zum System gehören auch maßgefertigte Aufhängungsstützen und eine neue Konstruktion des vorderen Bremssattels mit sechs Kolben. Die Entwicklung des Bausatzes wurde mit einem letzten Test abgeschlossen, nämlich dem Einbau in beide 570S GT4, die am 12-Stunden-Rennen von Abu Dhabi teilnahmen.

Das Herzstück des GT4 bildet das leichte Carbonfaser-Fahrgestell MonoCell II. Es sorgt für ein steifes Inneres des Rennwagens und optimale Sicherheit für die Fahrzeuginsassen. Die Leistung kommt nach wie vor aus dem 3,8-Liter-V8-Doppelturbo M838TE von McLaren und einem 7-Gang-Getriebe.

Die neue Option ist ab dem 1. März 2020 für Rennen zugelassen. Sie ist als Ausstattung ab Werk erhältlich, kann aber auch nachträglich eingebaut werden.

Share.

About Author

mm

Sam joined the UKi Media & Events automotive team in 2017, having recently graduated from the University of Brighton with a degree in journalism. For the newest addition to the editorial team, stepping into the assistant editor position signalled the start of a career in the subject he studied. Now deputy editor for Professional MotorSport World and Engine + Powertrain Technology International, Sam writes content for both of the magazines and websites.

Comments are closed.