Hyundai stellt den Prototyp RM19 N vor

0

This article is also available in: English (Englisch)

Die Hyundai Motor Company hat ihren Sportwagen RM19 „Racing Midship“ vorgestellt. RM bezieht sich auf die „Racing Midship“-Karosserie des N-Prototypenmodells, die ein hohes Maß an Handling und Balance sowie eine Agilität mit geringem Trägheitsmoment bietet.

2012 startete Hyundai das Projekt „Racing Midship“, um neue Hochleistungs-Motorsporttechnologien zu entwickeln und mit zukünftigen N-Modellen zu verbinden. Seit Beginn des Projekts RM wurden die RM-Modelle umfangreichen Straßentests unterzogen, um neu entwickelte Technologien zu validieren, ihre Auswirkungen auf die Leistung zu beobachten und sie für die spätere Anwendung auf zukünftige N-Modelle zu verbessern.

„Die RM-Plattform ist ein vielseitiger Engineering-Prüfstand, der die effektive Evaluierung verschiedener Antriebsstränge und Leistungsebenen ermöglicht, und das alles auf normalen Straßen und in normalen Umgebungen“, erklärte Albert Biermann, Leiter globale Forschung und Entwicklung bei der Hyundai Motor Company.

„Im Laufe der Entwicklung der RM-Baureihe haben unsere Ingenieure ein enormes praktisches Wissen über die Hochleistungs-Fahrzeugdynamik mit verschiedenen Gewichtsverteilungen zwischen Vorder- und Hinterachse sowie über die Auswirkungen einer vollgewichtigen, hochfesten Karosseriestruktur auf die Fahrzeugleistung erworben“, fügte er hinzu.

Mit einem 390 PS starken 2-Liter-Motor mit Turboaufladung und Direkteinspritzung soll der RM19 in unter vier Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Der RM19 verfügt über den gleichen 2-Liter-Motor wie der TCR-Rennwagen aus der Hyundai N-Entwicklung.

Im Gegensatz zu den TCR-Rennwagen, die von den Balance of Performance-Anpassungen betroffen sind, bietet der RM19 jedoch eine zusätzliche Leistungssteigerung. Der RM19 gewährleistet damit rennwagenähnliche Leistung, Balance, Bremsen und Haftung bei gleichzeitiger Erhaltung der Straßentauglichkeit im Alltag.

Neben der Benzinvariante könnten modernste Elektroantriebe für einen sauberen Antrieb des RM19 sorgen.

„Der RM19-Sportwagen signalisiert den zukünftigen Markenwunsch nach Hyundais leistungsstarker Marke N und rückt N solide in die prestigeträchtige Arena der Supercar-Performance“, so Thomas Schemera, Executive Vice President und Leiter des Produktbereichs der Hyundai Motor Group.

Share.

About Author

mm

Sam joined the UKi Media & Events automotive team in 2017, having recently graduated from the University of Brighton with a degree in journalism. For the newest addition to the editorial team, stepping into the assistant editor position signalled the start of a career in the subject he studied. Now deputy editor for Professional MotorSport World and Engine + Powertrain Technology International, Sam writes content for both of the magazines and websites.

Comments are closed.