Chevrolet setzt Camaro ZL1 1LE in der NASCAR Cup Series ein

0

This article is also available in: English (Englisch)

Chevrolet hat Pläne bekannt gegeben, den Camaro ZL1 in der NASCAR Cup Series 2020 durch den Camaro ZL1 1LE zu ersetzen. Der ZL1 1LE basiert auf dem schnellsten jemals produzierten Camaro und wird im Februar sein Renndebüt geben.

“Der ZL1 1LE ist der leistungsstärkste Wagen der Camaro-Serie”, sagt Jim Campbell, US-Vizepräsident für Performance und Motorsport. “Wir haben Lehren aus dem Serienfahrzeug gezogen und sie auf das neue Cup-Auto 2020 angewendet.”

Die Ingenieure bei Chevrolet optimierten die aerodynamische Leistung des Camaro durch Computational Fluid Dynamics (CFD), Simulationen sowie maßstabsreduzierte und maßstabsgetreue Windkanaltests.

Der derzeitige Camaro ZL1 1LE ist dank leichterer Felgen und Dämpfer, einer dünneren Heckscheibe und eines festen Rücksitzes 22 kg leichter als ein Standard ZL1 Coupé und wird von einem 650 PS starken, aufgeladenen LT4-Motor angetrieben.

Share.

About Author

mm

Sam joined the UKi Media & Events automotive team in 2017, having recently graduated from the University of Brighton with a degree in journalism. For the newest addition to the editorial team, stepping into the assistant editor position signalled the start of a career in the subject he studied. Now deputy editor for Professional MotorSport World and Engine + Powertrain Technology International, Sam writes content for both of the magazines and websites.

Comments are closed.