Prodrive ruft offizielles Restaurierungsprogramm ins Leben

0

This article is also available in: English (Englisch)

Der unabhängige Rennsportkonstrukteur Prodrive hat Prodrive Legends ins Leben gerufen. Diese Initiative widmet sich der Authentifizierung, Restaurierung und Förderung historischer Rennwagen, Rallye-Fahrzeuge und Autos.

Die Initiative – die ausschließlich Fahrzeuge von Prodrive einschließt – umfasst einen Authentifizierungsservice, den Nachbau von Motoren nach Werksspezifikationen im neuen Zentrum des Unternehmens für Antriebstechnik sowie sämtliche Serviceleistungen für Fahrzeuge, vom Service und der Vorbereitung auf Rennen bis hin zur grundlegenden Restaurierung nach Originalspezifikationen.

Alle Restaurierungsarbeiten, einschließlich Chassis, Motor, Getriebe und Vorbereitung der Karosserie, erfolgen im erstklassigen Werk des Unternehmens im britischen Banbury.

„Es gibt einfach niemanden, der besser geeignet ist, einen Prodrive nachzubauen“, so Paul Howarth, Leiter Motorsport bei Prodrive. „Wir haben sämtliche Originaldaten zum Bau der Fahrzeuge und haben die Rechte, wichtige Fahrzeugteile nachzubauen. Gleichzeitig ist die Beschaffung von echten Komponenten kein Problem, da wir seit den frühen 1980ern ein Netzwerk aus Kontakten geschaffen haben.“

Share.

About Author

mm

Sam joined the UKi Media & Events automotive team in 2017, having recently graduated from the University of Brighton with a degree in journalism. For the newest addition to the editorial team, stepping into the assistant editor position signalled the start of a career in the subject he studied. Now deputy editor for Professional MotorSport World and Engine + Powertrain Technology International, Sam writes content for both of the magazines and websites.

Comments are closed.